SPEED

Wir fördern junge Gründer*innen. SPEED bietet Schüler*innen aus vier EU-Ländern die Chance, innovative und nachhaltige Geschäftsideen in die Tat umzusetzen – und das in einem gleichberechtigten Rahmen und unter ständiger Anleitung und im Austausch mit internationalen Expert*innen.

  • Inhalte in standard Sprache Standartsprache
  • Inhalte in Gebärdensprache Gebärdensprache
  • Inhalte in leichter Sprache leichte Sprache

SPEED

Projektname: SPEED (Schools Programme for Ethical Enterprise Development)
Laufzeit: 1. Oktober 2020 bis 31. März 2023
Gefördert durch: Erasmus+
Projektpartner: Social Enterprise International Ltd. (GB), Eskdale School (GB), LocoSoco Limited (GB), Udruga za kreativni razvoj Slap (KRO), Stimuli for Social Change (GRE), Verein zur sozialen und beruflichen Integration e.V. (D)
Status: laufend
Kontakt: Stefanie Trzecinski (trzecinski@kopfhandundfuss.de)

Wir fördern junge Gründer*innen. SPEED bietet Schüler*innen aus vier EU-Ländern die Chance, innovative und nachhaltige Geschäftsideen in die Tat umzusetzen – und das in einem gleichberechtigten Rahmen und unter ständiger Anleitung und im Austausch mit internationalen Expert*innen.

Kollaboratives Gründen auf Augenhöhe

Das von Erasmus+ geförderte EU-Projekt SPEED ermöglicht Schüler*innen in geschäftsfähigem Alter die Unternehmensgründung nach dem sog. Fairshare-Modell. Dieses gewährleistet ein Geschäftsverhältnis auf Augenhöhe, innerhalb dessen Gründer*innen wie Investor*innen auf Augenhöhe miteinander kommunizieren. Aspekte wie Inklusion, Kollaboration und sozialverträgliches Wirtschaften wird dabei besonderes Augenmerk geschenkt. Ziele des EU-Projektes sind, besonders innovative und mit einem gesellschaftlichen Mehrwertverbundene Geschäftsmodelle zu identifizieren, den Köpfen dahinter die nötigen Mittel und Werkzeuge zur Realisierung derer an die Hand zu geben, und dabei laufend zu schulen.

Nachhaltiges Wirtschaften in ganz Europa

In Zusammenarbeit mit Partnern aus Großbritannien (Social Enterprise International Ltd., Eskdale School, LocoSoco Limited), Kroatien (Udruga za kreativni razvoj Slap), Griechenland (Stimuli for Social Change) und Deutschland (Verein zur sozialen und beruflichen Integration e.V.) setzen wir die SPEED-Methodologie für eine nachhaltige Wirtschaft der Zukunft in die Tat um. KOPF, HAND + FUSS wird dabei als Technolgiepartner tätig und stellt alle relevanten Tools für das digitale Projektmanagement und Schulungen über die barrierefreie Lernplattform LAYA zur Verfügung.


Haben Sie Fragen zu SPEED und unseren inklusiven Technologien zum Wissenstransfer? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf.

SPEED

Projektname: SPEED (Schools Programme for Ethical Enterprise Development)
Laufzeit: 1. Oktober 2020 bis 31. März 2023
Gefördert durch: Erasmus+
Projektpartner: Social Enterprise International Ltd. (GB), Eskdale School (GB), LocoSoco Limited (GB), Udruga za kreativni razvoj Slap (KRO), Stimuli for Social Change (GRE), Verein zur sozialen und beruflichen Integration e.V. (D)
Status: laufend
Kontakt: Stefanie Trzecinski (trzecinski@kopfhandundfuss.de)

SPEED

Projektname: SPEED (Schools Programme for Ethical Enterprise Development)
Laufzeit: 1. Oktober 2020 bis 31. März 2023
Gefördert durch: Erasmus+
Projektpartner: Social Enterprise International Ltd. (GB), Eskdale School (GB), LocoSoco Limited (GB), Udruga za kreativni razvoj Slap (KRO), Stimuli for Social Change (GRE), Verein zur sozialen und beruflichen Integration e.V. (D)
Status: laufend
Kontakt: Stefanie Trzecinski (trzecinski@kopfhandundfuss.de)

Wir fördern Gründer und Gründerinnen.

SPEED bietet Schülern und Schülerinnen eine neue Möglichkeit.

Sie bekommen die Chance Geschäfts-Ideen in die Tat umzusetzen.

Die Ideen sollen innovativ sein.

Sie sollen außerdem nachhaltig sein.

Alle Teilnehmer sind gleich-berechtigt.

Die Schüler und Schülerinnen werden angeleitet (= ihnen wird geholfen).

Sie können sich mit internationalen Experten und Expertinnen austauschen.

 

Gründen auf Augen-Höhe.

Das Projekt SPEED wird als EU (= Europäische Union) Projekt von Erasmus+ gefördert.

Es ermöglicht Schülern und Schülerinnen im geschäfts-fähigen Alter (= alt genug um die Verantwortung für ein Geschäft zu übernehmen) die Unternehmens-Gründung.

Dem liegt das sogenannte Fairshare- Modell zu Grunde.

Das heißt:

  • Alle sind auf Augen-Höhe.
  • Niemand wird übergangen.

Wichtig sind:

  • Inklusion
  • Zusammenarbeit
  • sozial-verträgliches Wirtschaften

Ziel ist:

  • Geschäfts-Modelle finden die neuartig sind.
  • Geschäfts-Modelle finden die einen gesellschaftlichen Mehr-Wert haben.

Den Schülern und Schülerinnen die notwendigen Mittel zur Verfügung zu stellen.

Die Schüler und Schülerinnen zu schulen.

 

Nachhaltiges Wirtschaften in ganz Europa

Wir arbeiten zusammen mit Partnern aus:

  • Großbritannien (Social Enterprise International Ltd., Eskdale School, LocoSoco Limited),
  • Kroatien (Udruga za kreativni razvoj Slap)
  • Griechenland (Stumuli for Social Change)
  • Deutschland (Verein zur sozialen und beruflichen Intergration e.V.)

Wir wollen durch SPEED in der Zukunft nachhaltig wirtschaften.

KOPF, HAND + FUSS arbeitet dabei als Technologie-Partner.

Wir stellen das Wissen für digitales Projekt-Management zur Verfügung.

Wir stellen Schulungen über die Lern-Plattform LAYA zur Verfügung.

 

Haben Sie Fragen zu SPEED?

Haben Sie Fragen zu unsern inklusiven Technologien?

Wir freuen uns auf ihre Nachricht.

Oder: Ihren Anruf