WayIn

WayIn entwickelt ein benutzerfreundliches, digitales Informationsangebot für Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber, Ausbilderinnen und Ausbilder. Kern der Onlineplattform sind branchenbezogene Videos, die die Potenziale von Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt 4.0 aufzeigen.

  • Inhalte in standard Sprache Standartsprache
  • Inhalte in Gebärdensprache Gebärdensprache
  • Inhalte in leichter Sprache leichte Sprache

WayIn

Projektname: WayIn
Laufzeit:
Gefördert durch:
Projektpartner:  
Status: 
Kontakt: 

WayIn entwickelt ein benutzerfreundliches, digitales Informationsangebot für Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber, Ausbilderinnen und Ausbilder. Kern der Onlineplattform sind branchenbezogene Videos, die die Potenziale von Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt 4.0 aufzeigen.

Anhand praxisnaher Fallbeispiele werden in diesen interaktiven Videos Abläufe, Herausforderungen und multimediale Assistenzsysteme vorgestellt, die den Weg zu einer gelungenen, beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung beschreiben. Vertiefende Einblicke bieten Workshops und Webinare.

Das Projekt ist eine Kooperation von ARBEIT UND LEBEN – DGB/VHS, Berlin-Brandenburg, KOPF, HAND + FUSS und dem Lehrstuhl Didaktik der Informatik / Informatik und Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Sie möchten mehr über WayIn wissen? Bitte sprechen Sie uns an!

WayIn

Projektname: WayIn
Laufzeit:
Gefördert durch:
Projektpartner:  
Status: 
Kontakt: 

Demnächst auch in Gebärdensprache.

WayIn

Projektname: WayIn
Laufzeit:
Gefördert durch:
Projektpartner:  
Status: 
Kontakt: 

WayIn ist ein digitales Informations-Angebot.

Es ist für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen.

Und es ist für Ausbilder und Ausbilderinnen.

Es ist benutzer-freundlich.

WayIn ist eine Online-Plattform.

Man findet dort Videos.

Die Videos sind auf die Arbeitergeber und Arbeitgeberinnen abgestimmt.

Sie zeigen die Potenziale von Menschen mit Behinderungen in der Arbeits-Welt.

Es gibt Fall-Beispiele die nahe an der Wirklichkeit auf der Arbeit sind.

Sie zeigen Abläufe.

Sie zeigen Herausforderungen.

Es werden Assistenz-Systeme vorgestellt.

Das Ziel:

Die gelungene Inklusion von Menschen mit Behinderung auf der Arbeit.

Außerdem gibt es Workshops und Webinare.

Das Projekt ist eine Zusammen-Arbeit von:

  • ARBEIT UND LEBEN – DGB/VHS,
  • KOPF, HAND + FUSS,
  • Lehrstuhl Didaktik der Informatik / Informatik und Gesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Sie möchten mehr über WayIn wissen?

Bitte sprechen Sie uns an!

Ansprech-Partnerin: Stefanie Trzecinski (trzecinski[at]kopfhandundfuss.de)

Telefon-Nummer: 030 83216640